Hier geht es um alles was am Grill liegt, sich um einen Spieß dreht, in einer Pfanne gebraten wird, in einem Dutch Oven langsam vor sich hin gart, im Rauch langsam zu etwas Besonderen wird und um alles was schmeckt, das Wasser im Mund zusammen laufen lässt und uns zwingt die Finger ab zu lecken.


Cheerio Chris!

Pulled Pork Trilogie

Da lacht das Herz.
Auch wenn oft eine Wissenschaft daraus gemacht wird und vielleicht der Eine oder Andere meint, es sei ihm unmöglich so ein Stück zu grillen.
Alles nur Ausreden und viel Rauch um nichts.
Wie es geht habe ich schon beschrieben und es sollte wirklich jeder in der Lage sein, ein Stück Schwein so lange zu grillen bis es von selbst auseinander fällt.
Warum ich dann diesen Bericht schreibe?
Ganz einfach. Weil mir einfach danach ist.
Mehr Grund brauche ich dafür nicht.
Vielleicht einen! Fleisch am Grill und eine Kamera.
Habe ich meine Kamera zur Hand verwandle ich mich in einen Touristen aus dem Fernen Osten.
Alles muss in Bildern festgehalten werden.
Es könnte dem aufmerksamen Auge doch etwas entgehen und diese Hinweise könnten dann im letzten Schritt der Nachverfolgung auf einem Bild entdeckt werden.

So einfach ist es ja dann doch nicht mit der Grillerei.
Ein Feuerchen zu machen, kann schon manchen Meister aus der Ruhe bringen.
Anzündekamine sind einfach zu bedienen. So zu mindestens die Sage.
Den Inhalt dann im Grillkessel zu verteilen, bedarf dann doch schon einiger Erfahrung.
Ganz zu schweigen von der richtigen Aufteilung der einzelnen Briketts.
Zählt man hier nicht genau mit, kann das zu fatalen Folgen führen
Da kann man Bücher darüber schreiben.
Warum mach ich das eigentlich nicht???
Vielleicht, weil es schon so viel andere getan haben und es schon genug Bücher voll gespickt mit Weisheiten gibt.
Aber wer weiß....vielleicht kann ich mich mal aufraffen und die Unmengen an nutzlosen Wissen auf Papier bannen.

Um nun etwas Abwechslung an die Angelegenheit zu bringen wurden 3 Stück Nacken mit 3 verschiedenen Gewürzen bearbeitet.
Macht ja mehr Spaß, wenn sich ein Rudel auf verschiedene Geschmacksrichtungen stürzen kann.
Am Start standen Tatonka Dust, Rub For Grub und Smoko´s Pork Charmer.

Letzter ist ein Rub der schon auf Grund der Inhaltsstoffe, wie der Name schon sagt, ein wahrer Schweineschmeichler ist.
Eine leichte Süße, begleitet von einer rauchigen Schärfe.

Tatonka Dust, kennen wir bereits.
Ein Volltreffer bei Steaks und Meersfrüchten.
Rauchig und würzig.

Rub For Grub hat eine gewisse Grundschärfe.
Entfacht, bei der Menge an Fleisch und der geringen Oberfläche die man zum Würzen hat, nicht gleich einen Flächenbrand.
Nun zu den Fakten.
Die drei Kandidaten wurden gewürzt und für eine Nacht in die Kühlung verfrachtet.
Am Morgen wurde ein Kirschfeuerchen angezündet um Raucharoma an das Fleisch zu bekommen.
Dann begann das große Warten.
Deckel drauf und hin und wieder mal einen Blick auf die Temperatur.

Etwas Ahornsirup für die Kandidaten Nr. 1 und 2.
BBQ Sauce für das Schmeichlerstück.
Zwischendurch auch mal etwas Apfelsaft für alle drei.
Um es gleich vorweg zu nehmen.
Ich bin niemand der sich die Nacht um die Ohren schlägt, damit er Fleisch beim Garen zusehen kann.
Ist der Grill am Laufen und der Deckel dicht, geht es ab in die Federn.
Das funktioniert beim Dutch Oven und auch beim Smoker.
Zumindest war es bei mir immer so.
Und ganz ehrlich! Pulled Pork verzeiht vieles.
Wenn man nicht in einer Wettkampfsituation ist hat man reichlich Zeit ein paar Hoppalas aus zu bessern.
Smoke Ring Baby!!!
Die Dreifaltigkeit gerupft.
Je nach Rub war das Fleisch heller oder dunkler.
Der Geschmack war klarer Weise auch sehr unterschiedlich.
Von eher mild und rauchig, über scharf bis rauchig würzig-süß!
Also ein klarer Fall, wenn man mehrere Leute zu bewirten hat, allerdings nicht unbedingt in der Stimmung ist, fünf verschiedene Gerichte anzubieten.
Dann schlägt die Pulled Pork Triologie voll zu.
Ein paar Kleinigkeiten dazu!
Salat, Gurken, Röstzwiebel...etwas Zombie Dust um etwas mehr Feuer an die Sache zu bringen.
Irgendwie doch nur ein Stück Schopf und trotzdem kein Schweinsbraten.

Kommentare:

  1. Hallo
    Kann man irgendwo diese Rezepte Runterladen
    Am Start standen Tatonka Dust, Rub For Grub und Smoko´s Pork Charmer.
    mfg Christian

    AntwortenLöschen
  2. Hi
    Die Rubs sind über Grubrub und Owens BBQ zu bestellen.

    AntwortenLöschen